• Sicheres Einkaufen
  • Kostenlose Retoure
  • Kauf auf Rechnung
  • 5 Jahre Garantie
Hemdgrößen (Herrenbekleidung)
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
von
bis

Herrenhemden – unentbehrliche Basics der gepflegten Garderobe

Herrenhemden gehören zur Grundausstattung der gehobenen Männermode, die stets aktuell bleibt. Der Onlineshop von Babista führt ein großes Sortiment an schicken Hemden für viele verschiedene Gelegenheiten, vom Büroalltag bis hin zu Outdoor-Aktivitäten in der Freizeit. Die durchdachte Schnittführung und die ausgezeichnete Materialqualität tragen ebenso wie die sorgfältige Verarbeitung zum hohen Tragekomfort unserer Hemden bei.

Hemden(111)

Sortieren nach:

Ein klassisches Hemd von BABISTA als Grundpfeiler Ihrer Herrengarderobe

  • Modisch up to date – mit trendaktuellen Herren-Hemden
  • Herrenhemden: vielseitige Kombipartner für Freizeit- und Businessoutfits
  • FAQ zum Thema Hemd

  • Worin besteht der Unterschied zwischen einem Casual- und einem Business-Hemd?
  • Wann wird das Hemd in der Hose getragen?
  • Wann bügelt man ein Herrenhemd?
  • Wann trägt man Herren-Hemden mit verdeckter Knopfleiste und/oder Manschetten?
  • Wann trägt man Hemden für Herren und in welchen Farben?
  • Welche Größe habe ich bei Herrenhemden?
  • Warum werden Hemden für Herren anders geknöpft als Blusen?
  • Ein klassisches Hemd von BABISTA als Grundpfeiler Ihrer Herrengarderobe

    In einem hochwertigen und gut sitzenden Hemd von BABISTA machen Sie in der Freizeit, im Business und auf dem gesellschaftlichen Parkett stets eine ausgezeichnete Figur.

    Die Magie der Farben

    Für elegante Outfits gelten Herrenhemden in den zeitlosen Farben Weiß und Hellblau als unverzichtbar. Auch Grau etabliert sich zunehmend als gefragte Farbe für Anzughemden. Dabei reichen die Schattierungen von hellem Nebelgrau bis zu kräftigem Anthrazit. Genauso ansprechend wirken Männer-Hemden in zartem Rosé. Dieser Farbton strahlt Freundlichkeit aus und steht Herren jeder Teintfarbe gleichermaßen gut. Feine Streifen strecken und vermitteln Dynamik. Hemden mit dunkelblauen, schwarzen oder grauen Streifen auf weißem Grund sind durchaus salonfähig. Für Herren, die ihr Sakko oder Jackett gerne zwischendurch ablegen, sind gestreifte Hemden ebenfalls eine hervorragende Wahl, denn sie überzeugen auch solo.

    Kragen machen Leute

    Business-Hemden unterscheiden sich von Herrenhemden für die Freizeit durch ihre Farbvariationen und ihre Kragenformen. Letztere haben sich im Laufe der Geschichte der Herrenmode in den letzten 150 Jahren zu der heutigen Vielfalt entwickelt. Zu den beliebtesten Kragenarten zählt unter anderem der Kentkragen.

    Er ist ein modischer Evergreen. Er punktet mit seiner Vielseitigkeit, da er sich offen, mit Krawatte oder Fliege tragen lässt. Mit einem schönen Hemd mit Kentkragen aus dem Sortiment von BABISTA verfügen Sie über ein kreativ kombinierbares Multitalent. In diesem fühlen Sie sich neben dem Business auch in der Freizeit wohl, indem Sie die obersten Hemdknöpfe öffnen und an warmen Tagen die Ärmel hochkrempeln.

    Modisch up to date – mit trendaktuellen Herren-Hemden

    Ein ungezwungenes Lebensgefühl genießen und dabei dennoch ein gepflegtes Erscheinungsbild abgeben – mit den modernen Freizeit-Hemden für Männer von BABISTA gelingt Ihnen dieses Kunststück mit Leichtigkeit.

    Schnittformen, die Sie lieben werden

    Unsere Hemden mit langen und kurzen Ärmeln zeichnen sich durch legeren Chic und ansprechende Designs aus. Gerade geschnittene Hemden bieten viel Bewegungsfreiheit, sodass sie sich auch für sportliche Freizeitaktivitäten wie Wandern oder Radfahren ausgezeichnet eignen. Schlanke Herren betonen ihre sportliche Statur am besten mit einem gerade geschnittenen Hemd. Darin sind Sie auch zum Ausgehen perfekt angezogen, ob Sie ein romantisches Dinner zu zweit genießen oder mit Freunden einen Kneipenbummel unternehmen möchten.

    Britischer Chic als Zeichen für Stilbewusstsein

    Die Herren-Hemden für die Freizeit von BABISTA sind mit Kent- oder Button-down-Kragen verfügbar. Bei der letztgenannten Kragenform wird der Kragen mittels zweier kleiner Knöpfe, die zumeist in dezentem Weiß gehalten sind, direkt am Hemd befestigt. Der Button-down-Kragen hat seinen Ursprung im Polo-Sport. Polo-Spieler erfanden diese sportive Lösung, um das Herumflattern der Kragenenden beim Reiten zu vermeiden. Heute gilt das Button-down-Hemd als Inbegriff der gehobenen Freizeitkleidung für Herren. Ebenso kommt ein sportlich-elegantes Hemd im Polo-Stil mit aufwendiger Stickerei und farblich abgesetztem Kragen und Manschetten bei Herren mit einem ausgeprägten Modeverständnis gut an. Bei BABISTA bekommen Sie diese schönen Modelle in vielen attraktiven Farben oder mit populärem Karomuster.

    Karo ist Trumpf

    Herrenhemden mit Vichy-Karos in Blau-weiß, Grün-weiß oder Rot-weiß bringen frischen Wind in Ihre Freizeitgarderobe und stehen Herren jeden Alters hervorragend. Genauso leger und gleichzeitig modisch sehen Herrenhemden mit Madras-Karos aus. Durch die Unterfütterung der Manschetten und des Kragens mit einer passenden Uni-Farbe erhalten diese sommerlichen Hemden einen aparten Akzent.

    Augenzwinkerndes Understatement

    Leichte Hemden mit kurzen Ärmeln sind genau das Richtige für heiße Tage. Mit ihren aufgesetzten Brusttaschen und angenähtem Ärmelumschlag erinnern sie an Pilotenhemden. Flanell-Hemden aus schwerem, angerautem Baumwollstoff tragen sich herrlich angenehm bei kühler Witterung. Mit dem typischen, großen Karo im kanadischen Holzfäller-Look wirken sie sportlich und rustikal. Sie sind wie geschaffen für einen langen Ausflug in die Natur oder einen gemütlichen Abend am offenen Kamin.

    Herrenhemden: vielseitige Kombipartner für Freizeit- und Businessoutfits

    Hemden für Herren lassen sich so vielfältig kombinieren wie kein anderes Oberteil der Männermode. Ein Anzug ist ohne ein passendes langärmliges Hemd undenkbar. Dabei haben Herren heute die Wahl, ob sie ihr Modell mit Krawatte oder ganz lässig mit offenem Kragen tragen. In der Freizeitmode hat sich, ausgehend von der amerikanischen Ostküste, der Smart Casual Style auch in Europa immer mehr durchgesetzt. Ein edles Männer-Hemd, kombiniert mit Designer-Jeans und exklusiven Bootsschuhen, entspricht dem Ideal des anspruchsvollen Understatements . Ebenso tragen Herren moderne Hemden zu Cordhosen, Bermudas und Shorts.

    Lassen Sie sich von unseren Kollektionen an Oberbekleidung inspirieren und bestellen Sie attraktive Herren Hemden bei BABISTA, Ihrem Spezialisten für exklusive Herrenmode!

    FAQ zum Thema Hemd

    Nachfolgend finden Sie einige Antworten, die uns häufig zu Herrenhemden erreichen.

    Worin besteht der Unterschied zwischen einem Casual- und einem Business-Hemd?

    Ein Casual- und ein Business-Hemd unterscheiden sich hinsichtlich ihres Stils:

    Das Casual-Hemd

    Dieses ist für einen legeren Freizeit-Look konzipiert und kann wahlweise in der Hose oder darüber getragen werden. Farbvariationen, Mustern und Materialien sind ebenso kaum Grenzen gesetzt wie Kragen- und Schnittformen. Das Gewebe kann von beliebiger Oberflächenstruktur und Stärke sowie bedruckt, mit Patches oder mit Stickereien verziert sein.

    Das Business-Hemd

    Diese Herrenhemden sind für einen formalen Auftritt im Business designt. Ihre feinen Garne, dezenten Farben und geraden Schnittführungen sind an den Dresscode des Geschäftslebens angepasst. Business-Hemden werden ausnahmslos in der Hose, mit einem Gürtel getragen. Ihre üblichen Kragenformen gliedern sich in Haifisch-, Kent- und Button-down-Kragen. Sind zurückhaltende Muster vorhanden, handelt es sich zumeist um feine Streifen.

    Wann wird das Hemd in der Hose getragen?

    Ob Sie Hemden für Männer inner- oder außerhalb des Hosenbundes tragen, hängt von Ihrem individuellem Geschmack, von der Zusammenstellung des jeweiligen Ensembles und dem Anlass ab. Ein weiteres Kriterium bilden die Schnittführung und die Stilrichtung eines Hemdes.

    Die schmale Gratwanderung zwischen Modetrend und Fauxpas

    An dieser Stelle empfehlen wir als Stylingtipp vorweg: Wenn Sie Ihr Hemd in der Hose tragen, sind Sie jederzeit stilsicher unterwegs. Im Business, bei formellen, festlichen und feierlichen Anlässen ist diese Tragevariante obligatorisch. Zudem ist der Schnitt von klassischen Herren-Hemden in Länge und Breite darauf abgestimmt. Freizeit-Hemden können Sie auf lässige Weise außen tragen. Sind diese schmal bis leicht tailliert, mit einem halbrunden, asymmetrischen Saum geschnitten, ist der legere Freizeit-Look perfekt. Dazu harmonieren Chinos und Loafer oder Jeans und Sneaker hervorragend.

    Wann bügelt man ein Herrenhemd?

    Ein gebügeltes Hemd vermittelt einen gepflegten, seriösen Eindruck. Dieser ist im Geschäftsleben ebenso gefragt wie bei offiziellen Veranstaltungen, Feiern und hochfestlichen Anlässen.

    Tipps & Tricks zum Bügeln von Männer-Hemden

    1. Der ideale Zeitpunkt zum Bügeln ist der, bevor das Herren-Hemd komplett trocken ist. Sollten Sie diesen „bügelfeuchten“ Zustand verpasst haben, besprühen Sie Ihre Herrenhemden vor dem Bügeln einfach mit feinem Wassernebel.

    2. Die perfekte Temperatur ermitteln Sie anhand des Pflegeetiketts, das Sie auf der Innenseite jedes Hemdes finden. Sind auf diesem lediglich Punktsymbole angegeben, steht einer für eine geringe, zwei für eine mittlere und drei für eine hohe Bügeltemperatur.

    3. Die Verwendung eines Dampfbügeleisens erleichtert das Bügeln erheblich.

    4. Faltenfreie Ärmel gelingen Ihnen mit speziellen Ärmelbrettern, die Sie auf den Bügelladen stellen, mühelos.

    5. Das Bügeln von – geöffneten - Herren-Hemden erfolgt in Abschnitten. Sie bügeln den Kragen von innen, dann nacheinander die Ärmel und die Seitenteile inklusive Knopfleiste, bevor Sie die Schulterpasse und den Rückenteil glätten.

    6 .Anschließend hängen Sie jedes Herrenhemd auf einen Kleiderhaken und schließen den obersten Knopf.

    Wann trägt man Herren-Hemden mit verdeckter Knopfleiste und/oder Manschetten?

    Die verdeckte Knopfleiste ist ein klassisches Ausstattungsmerkmal der Abendgarderobe für Herren. Diese wird bei Veranstaltungen und Festivitäten ab 18 Uhr oder bei einem entsprechenden Dresscode auf der Einladung getragen. Tauschen Sie Ihre Krawatte gegen eine Fliege, ist die verdeckte Knopfleiste ebenfalls verpflichtend.

    Die Manschette bezeichnet den Abschluss des Hemdärmels. Ist diese ohne Knöpfe und doppelt ausgeführt, eignet sie sich zur Verwendung von Manschettenknöpfen. Mit diesen verbinden Sie beide Manschetten, nachdem Sie die untere hochgeschlagen haben. Manschettenknöpfe sind stets sichtbar und befinden sich etwa einen Zentimeter unterhalb des Ärmelsaums Ihres Sakkos oder Jacketts. In klassischen bis edlen Ausführungen verleihen sie eleganten Abend-Outfits von Herren den letzten Schliff. Sie zeugen bei festlichen, feierlichen und formellen Anlässen von Stilbewusstsein und sind beim Tragen eines Smokings unerlässlich.

    Wann trägt man Hemden für Herren und in welchen Farben?

    Das Hemd ist das Herzstück einer Herrengarderobe. Durch seinen Stil, seine Machart und sein Design spiegelt es die Persönlichkeit seines Trägers, dessen modische Vorlieben und seinen beruflichen Status wider. Männer-Hemden sind zentraler Bestandteil von Business- und Festtags-Outfits und unterliegen in ihren Stilrichtungen und Farbvariationen unterschiedlichen Dresscodes.

    Casual

    Dieser Look vereint Lässigkeit mit Stil, beispielsweise, indem Sie zur Chino ein unifarbenes Polohemd, ein Sakko oder Lederjacke und Loafer tragen.

    Smart Casual

    Beim gehobenen Freizeit-Outfit sind gemusterte Hemden sowie Jeans in dunklen Waschungen erlaubt. Dazu harmonieren unter anderem Chelsea-Boots oder Monkstraps.

    Business Casual

    Bei diesem Dresscode lassen Sie neben der Krawatte auch die Jeans zu Hause. Mit einem unifarbenen Button-down-Hemd, einer Stoffhose und Derbys gelingt Ihnen ein souveräner Auftritt.

    Business

    Das Hemd ist einfarbig und hell, hat einen Kent- oder Cutaway-Kragen und ist aus hochwertiger Baumwolle gefertigt. Die ideale Ergänzung bildet ein zwei- oder dreireihiger, dunkler Anzug zu einem Oxford-Schuh.

    Black Tie Hier

    ist der klassische Smoking in Schwarz oder dunklem Blau in Kombination mit einem auf Hochglanz polierten Oxford angesagt. Das passende Smokinghemd ist weiß, hat eine verdeckte Knopfleiste und eine doppelte Manschette, die Sie mit Manschettenknöpfen schließen. Um den Kläppchenkragen binden Sie eine schwarze Fliege. Der Übergang von der Hose zum Herrenhemd darf nicht zu sehen sein. Wir empfehlen Ihnen das Tragen eines Kummerbunds oder einer Weste.

    Hier noch einige Stylingtipps: Kurzarm-Hemden, Brusttaschen, großflächige Muster und bunte Designs gehören, wie auffällige Schriftzüge, Patches oder Prints, in den Freizeit-Bereich. Zudem gilt es zu beachten, dass über Männer-Hemden mit kurzen Ärmeln niemals Sakkos getragen werden.

    Welche Größe habe ich bei Herrenhemden?

    Die Größe von Hemden wird traditionell anhand der Kragenweite festgestellt. Um diese zu ermitteln, messen Sie Ihren Halsumfang und rechnen einen halben Zentimeter hinzu.

    Die Länge des Hemdes sollte so bemessen sein, dass dieses nicht aus der Hose herausrutscht.

    Bedeckt die Manschette eines Herrenhemdes Ihr Handgelenk und endet an der Daumenwurzel, ist die Ärmellänge optimal.

    Benötigen Sie, beispielsweise für ein Männer-Hemd in Slim Fit, Ihre Taillenweite, legen Sie ein Maßband locker um Ihre Körpermitte und rechnen anschließend zehn Zentimeter hinzu.

    Warum werden Hemden für Herren anders geknöpft als Blusen?

    Während die Knöpfe von Hemden für Männer auf der rechten Seite angebracht sind, sitzen sie auf Blusen für Damen links. Diese Tradition hat unterschiedliche Ursprünge, die jeweils auf der Tatsache beruhen, dass ein Großteil der Menschen Rechtshänder ist.

    Die Gepflogenheiten des Adels

    Damen aus höheren Gesellschaftsschichten hatten bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts Zofen, die sie täglich an- und auskleideten. Die Anordnung der Knöpfe auf Damenblusen ist so gewählt, dass eine davorstehende, rechtshändige Person sie unkompliziert öffnen und schließen kann. Dabei ging es wohl nicht darum, den Zofen die Arbeit zu erleichtern, sondern nach außen durch das Vorhandensein von Dienstboten den eigenen Wohlstand zum Ausdruck zu bringen.

    Schwerter und andere Hindernisse

    Jahrhundertelang trugen Männer ihre Waffen auf der linken Seite und zogen sie bei Bedarf mit der rechten Hand. Zum einen wären die Knöpfe hier im Weg gewesen, zum anderen war es praktischer, diese nicht mit der Waffenhand zu schließen.

    Entdecken Sie Herrenhemden von BABISTA als vielseitige Kombipartner und bestellen Sie ein trendaktuelles Hemd komfortabel online!


    waiting...

    Kontakt
    Bestellnummer: 0820 899 982* Vertragsabwicklung: 05523 509 204** Mo.-So. 6:00 bis 24.00 Uhr auch an Feiertagen Bestellfax: 0820 899 983**0,20€ pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz **Regionummer zum Ortstarif Mo.-Fr. zwischen 8.00 und 17.00 Uhr
    Sicher bezahlen
    • Rechnung
    • Ratenzahlung
    • PayPal
    • Visa
    • Mastercard
    Unser Versprechen
    • BABISTA Garantie
    Sicher einkaufen
    • TS
    Siegel
    • Handelsverband
    • Handelsverband Mitglied
    Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,99 Versandkosten je Bestellung.