• Sicheres Einkaufen
  • Kostenlose Retoure
  • Kauf auf Rechnung
  • 5 Jahre Garantie
Normalgrößen (Herrenbekleidung)
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
von
bis

Pullover für Herren: ein stilvoller Ausdruck sportlicher Eleganz

Pullover für Herren wärmen, sind wunderbar trageangenehm und lassen sich kreativ kombinieren. Männer-Pullover eröffnen Ihnen in attraktiven Farbvariationen, Mustern und Designs vielfältige Möglichkeiten, Ihren persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen. Bei BABISTA entdecken Sie Pullover für Herren aus edlen Garnen, die formvollendet Ihre Outfits komplettieren.

Pullover(61)

Sortieren nach:

FAQ zum Thema Pullover für Herren

Nachfolgend finden Sie einige Antworten zu Fragen, die uns häufig zu Männer-Pullovern erreichen.

Was bedeutet Pullover und wann wurden Pullover für Herren erfunden?

Die Bezeichnung Pullover leitet sich vom englischen „pull over“ ab, das übersetzt „überziehen“ bedeutet. Sie wird seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts im deutschen Sprachsatz verwendet. Der Pullover, in der Kurzform gerne als Pulli bezeichnet, wird durch Stricken oder Wirken aus Garnen gefertigt. Wann er genau erfunden wurde, ist nicht bekannt. Er wurde über viele Generationen vor allem auf dem Land von Arbeitern getragen und für seine wärmenden Eigenschaften geschätzt.

Features, die Herren an Pullovern lieben

Im Gegensatz zum ärmellosen Pullunder ist der Pullover für Herren mit langen Ärmeln ausgestattet. Er verfügt über einen V-förmigen, runden oder Rollkragen und einen Strickbund an Ärmeln und Abschluss. Im Sprachgebrauch versteht man unter einem Pullover eine Oberbekleidung aus Fein- oder Grobstrick. Ist die Rede von einem Kapuzenpullover, ist in der Regel ein Sweatshirt mit Kapuze gemeint. Wenn Sie einen Herren-Pullover kaufen, haben Sie die Wahl zwischen vielfältigen Farbvariationen, Garnarten und eingearbeiteten Mustern. Diese werden, wie das traditionelle Zopf- oder das beliebte Norwegermuster, in vielen Fällen seit Generationen überliefert.

Pullover: für Männer eine Frage des Stils

Bis in die 1930er-Jahre waren Pullover bei Männern nicht salonfähig, heute stellen sie einen unverzichtbaren Bestandteil der Herrengarderobe dar. Sie werden solo, über T-Shirts, Polos oder Hemden getragen und lassen sich zu legeren bis sportlich-eleganten Outfits kombinieren. Neben den Casual-Varianten entdecken Sie Modelle für einzelne Sportarten wie das Skifahren sowie wasserfest und winddicht ausgeführte Outdoor-Pullover.

Welche Wolle wird für Herren-Pullover verwendet?

Die Garne für Männer-Pullover werden entweder zur Gänze aus tierischen oder unter Beimengung von synthetischen Fasern hergestellt. Der Grund liegt darin, gezielt gewünschte Faser-Eigenschaften einzubringen. Bei wetterfesten Outdoor-Pullovern werden zudem Klima-Membranen integriert. Aus der Bezeichnung „reine Schurwolle“ ersehen Sie, dass diese von lebenden Tieren stammt und durch deren Schur gewonnen wird. Handelt es sich um die erste Schur eines Schafes, spricht man von Kurkwolle.

Wolle stammt aus den Haaren von Tierfellen, die geschoren oder ausgekämmt werden. Diese unterscheiden sich je nach Art, Rasse, Herkunft und Lebensraum des jeweiligen Tieres erheblich. Zu diesen Tierarten zählen das Schaf, die Ziege, das Alpaka, das Angorakaninchen und der Moschusochse.

- Während aus den Haaren des Angorakaninchens Angorawolle gewonnen wird, entsteht aus denen der Angoraziege Mohair. Beide Wollarten sind sehr fein, weich und wärmeisolierend.

- Von der Kaschmirziege stammt die edle Kaschmirwolle.

- Merino-, Cheviot- und Crossbredwolle bezeichnet jeweils eine andere Art von Schafwolle.

Wie trage ich einen Pullover für Herren über einem Hemd?

Indem Sie einen Herren-Pullover über einem Hemd tragen, wählen Sie einen Mittelweg zwischen dem informellen Look eines Sweatshirts und dem formellen eines Sakkos. Als Grundregel gilt: Je feiner der Strick, desto eleganter ist das Erscheinungsbild.

Tipps zum stilvollen Kombinieren Ihres Herren-Pullovers

1. Das Hemd sollte im Farbton auf den Pullover oder die Hose abgestimmt sein. Mit einem weißen Hemd liegen Sie im Zweifelsfall richtig.

2. Die Spitze des Hemdkragens bleibt unter dem Pullover. Dafür eignen sich besonders Button-down-Hemden, zumal diese dem Casual-Stil entsprechen.

3. Im Casual-Bereich darf das Hemd auch oberhalb des Bundes getragen werden und unter dem Pullover hervorblitzen. Für einen etwas förmlicheren Auftritt und im Business gehört es unter den Hosenbund.

4. Die Manschetten sind zu rund zwei Dritteln am Ärmelende sichtbar und reichen, wie sonst auch, bis zur Daumenwurzel.

Wann soll ich meinen Pullover waschen und welches Waschmittel soll ich verwenden?

Wir empfehlen, beim Waschen Ihres Pullovers für Herren so schonend wie möglich vorzugehen, um Verfilzungen zu vermeiden: Neben der Handwäsche eignet sich auch das Wollprogramm der Waschmaschine. Das ideale Waschmittel ist ein speziell für Wolle ausgewiesenes. Auf Schleudern sollten Sie verzichten und stattdessen einen Teil des Wassers mit einem Handtuch aufnehmen. Anschließend legen Sie Ihren Herren-Pullover flach auf einen Wäschetrockner, den es beispielsweise zum Auflegen über die Badewanne gibt.

Warum fusseln, pillen oder verfilzen Pullover?

Das Pilling von Pullovern entsteht durch die mechanische Reibung, die beim Waschen und Tragen auf die Maschen wirkt. Dadurch werden feine Fasern herausgezogen, die sich anschließend zu kleinen Knötchen verfilzen. Wenn Ihr Männer-Pullover fusselt, lässt das keinen Rückschluss auf dessen Qualität zu. Denn gerade kostbare Garne wie feines Kaschmir neigen zum Pillen. Diese Fussel lassen sich allerdings leichter entfernen als die von Synthetik-Garnen, da Kunstfasern besonders eng verbunden sind.

Im Handumdrehen fusselfrei

Wenn Sie Ihre Herren-Pullover von losen Fusseln befreien möchten, gelingt dies mit einem Fusselroller oder einer -bürste. Bei hartnäckigen Knötchen hilft ein elektrischer Fusselrasierer, mit dem Sie die Oberfläche langsam und gleichmäßig bearbeiten.

Warum kratzen Pullover für Männer?

Ob Ihre Pullover für Herren kratzen, liegt an der verwendeten Wolle. Unter diesen Sammelbegriff werden gemäß Textilkennzeichnungsgesetz verschiedene Arten von Tierhaaren aus deren Fellen zusammengefasst. Diese können von Schafen, Ziegen, Alpakas oder Angorakaninchen stammen und zeichnen sich durch ihre unterschiedlichen Beschaffenheiten und Eigenschaften aus. Das Kratzen resultiert aus der gekräuselten Struktur der Tierhaare, die zugleich für deren gute Wärmeisolation verantwortlich ist.

Wolle für empfindliche Männerhaut

Das Geheimnis kratzfreier Wolle liegt in der Feinheit der Fasern. Zu den feinsten zählen:

Alpaka: Die seidigen Haare von Alpakas werden aus dem Bauchfell der Tiere gekämmt. Sie isolieren Wärme hervorragend, wirken antibakteriell und eignen sich für Allergiker. Alpaka ist weich, pillt kaum und ist zugleich sehr strapazierfähig.

Mohairwolle: Diese stammt von der Angoraziege und ähnelt Schafwolle. Sie ist jedoch weicher als diese, verfilzt kaum und hat einen feinen Glanz. Die feinsten Haare haben sehr junge Ziegen.

Kaschmir: Die Haare der Kaschmirziege werden durch Auskämmen des Unterfells gewonnen und ebenfalls als Wolle bezeichnet. Kaschmirwolle ist aufgrund der geringen Ausbeute vergleichsweise teurer und erfreut durch ihre außerordentliche Weichheit und Leichtigkeit.

Merinowolle: Diese wird durch die Schur von Merinoschafen gewonnen und unterscheidet sich stark von der Wolle anderer Schafrassen. Sie ist weich und besonders elastisch, wirkt klimaregulierend und trocknet schnell.

Warum soll man Pullover liegend trocknen?

Pullover werden nach dem Waschen nicht geschleudert, sondern maximal sanft ausgewrungen oder kurz in ein trockenes Handtuch gewickelt. Auf diese Weise beugen Sie Verfilzen und Pilling vor. Beim Aufhängen eines tropfnassen Pullovers würde sich das Wasser im unteren Bereich sammeln und den Pullover durch das Gewicht in die Länge ziehen. Durch flaches Auflegen behält er jedoch seine Form.

Entdecken Sie die exquisiten Pullover für Herren von BABISTA für Ihre Garderobe und bestellen Sie Ihre Lieblingsmodelle online!


Kontakt
Bestellnummer: 0820 899 982* Vertragsabwicklung: 05523 509 204** Mo.-So. 6:00 bis 24.00 Uhr auch an Feiertagen Bestellfax: 0820 899 983**0,20€ pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz **Regionummer zum Ortstarif Mo.-Fr. zwischen 8.00 und 17.00 Uhr
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Nachnahme
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unser Versprechen
Sicher einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,99 Versandkosten je Bestellung.